Noch fünf Punkte bis zum Titel

1. Mannschaft

FUSSBALL-KREISLIGA A: BV Stift Quernheim hat die Meisterschaft früh vor Augen

Kreis Herford. Etwas mehr als zwei Drittel der Spielzeit in der Fußball-Kreisliga A sind abgelaufen, und an der Spitze naht bereits die Zeit der Entscheidung. Vorneweg marschiert weiterhin ungeschlagen der BV 21 Stift Quernheim, der aus eigener Kraft mit zwei Siegen in den nächsten beiden Heimspielen die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga auch rechnerisch endgültig perfekt machen kann.

Der 5:0-Auswärtssieg beim SV Oetinghausen am Sonntag brachte dem Spitzenreiter auch dank einiger Patzer der Konkurrenten an der Tabellenspitze einen Vorsprung von 20 Punkten ein, bei noch acht ausstehenden Partien ist die Meisterschaft quasi entschieden. Schon am nächsten Spieltag könnte der BV 21, dem noch fünf Punkte fehlen, den Aufstieg bejubeln, wenn er gegen die SG Schweicheln siegt und TuRa Löhne sowie der SC Herford II erneut Punkte liegenlassen. Doch davon geht Stift Quernheims Trainer nicht aus. „Unser Ziel ist es, die beiden Heimspiele zu gewinnen und so den Sack zuzumachen“, sagte Albrecht nach der Partie beim SVO. Nach Schweicheln gastiert sieben Tage später der VfL Holsen II im Friedenstal, mit sechs Punkten aus diesen beiden Partien wäre der BV 21 nicht mehr von Platz eins zu verdrängen.[…]

(Quelle: NW vom 26.04.2012)

Schreibe einen Kommentar

Comment
Name
Mail
Website