Zweite gewinnt Einstandsfeier!

Acki und questDie lange erwartete Einstandsfeier der Zweiten begann zunächst ein wenig zäh. Beim Warmmachen einen Tag zuvor hatte sich Abwehrhüne Vadim Erbis eine Zerrung im kranialen Teil des Segmentum laterale zugezogen und konnte somit nicht am regulären Spielbetrieb teilnehmen. Das erste Viertel der Feier war geprägt vom Bier über die Außen. Immer wieder versuchten die Läufer ihr Getränk mit Tricks und Kniffen zu ergattern, um so das Thekenpersonal zu überlisten. Erst nachdem das grüne Krokodil mit der Rückennummer 11 nach der Halbzeit eingewechselt wurde, fingen die Spieler an befreit aufzuspielen und zeigten ihr ganzes Können. Eugen Erbis glänzte mit einem astreinen Bratwurst Fallrückzieher direkt in den Kartoffelsalat. Getoppt wurde das ganze nur durch „Eckard Unbekannt“, der mit geschlossenen Augen einen Übersteiger im eigenen Strafraum zelebrierte und durch einen gekonnten Rechtskick gegen das dort befindliche Tischbein das Eins zu Null markierte. Die Führung konnte bis in die Höhe gerettet werden und wurde dort wie der WM-Titel gefeiert. Schön war’s… FOTOS

Veröffentlicht in the club.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.