SV Enger-Westerenger I – BV II

2nd Edition bezwingt SV Enger-Westerenger mit 1:0!

Nach einer unglücklichen Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Pödinghausen war die 2nd Edition des BV am gestrigen Sonntag zum Siegen verdammt. Es ging nämlich zum direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt. Hier konnten die Weichen in die richtige Richtung gestellt werden. Wie sich in dieser Spielzeit herauskristallisiert hat, hat man gegen die direkten Konkurrenten immer gewonnen.Deswegen ging die Mannschaft vom Trainer Henning Siebers mit viel Selbstvertrauen in die Partie.

Von Beginn an hatte man das Heft in der Hand. Die Stifter Mannschaft ließ hinten nichts zu und spielte aber sogleich schwungvoll nach vorne. Hier hatte der nach längerer Verletzung zurückgekehrte Dennis Tauche die ein oder andere sehr gute Chance zum Torerfolg zu kommen. Leider hatte er sich bis dato noch nicht selbst belohnen können. Mitte der ersten Hälfte war es dann doch soweit. Nach einer gut geschlagenen Ecke von Yasin Acka konnte Dennis Tauche zum 0-1 vollstrecken.Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Pause.

In der zweiten Halbzeit riss das Spiel der Stifter nicht ab.

Immer wieder konnten die Stürmer gut in Szene gesetzt werden. In der 80. Minute hätte dann der Torwart des SV Enger – Westerenger die rote Karte sehen müssen, als er den 16 Meterraum verließ und eine hundertprozentige Torchance nur noch mit der Hand abwehren konnte. Diese Situation hat der alles in allem gute Schiedsrichter leider nicht so erkannt. Zu diesem Zeitpunkt hätte es locker 0-4 stehen können, wenn die Chancenauswertung besser gewesen wäre. Der SV Enger-Westerenger kam über die gesamten 90 Minuten zu keiner klaren Torchance.

Trotz des knappen Resultates gibt dieses Ergebnis Anlass zur Freude. Die Tatsache, dass man jeden direkten Konkurrenten geschlagen hat, sagt aus, dass sich die 2. Mannschaft des BV 21 Stift Quernheim zurecht in der Kreisliga B befindet. Nun heißt es den Anschluss an das Mittelfeld zu finden. Dies am besten schon am kommenden Wochenende.

Aufstellung:

Tor: Sander

Abwehr: Erbis, Schnittger, Quest

Mittelfeld: Sarialtin, Schwabe C.(Wiele), Lange(r)(Schwengel), Akca, Blöbaum

Angriff: Entgelmeier, Tauche(Baumann)

-Redakteur Sebastian vom Hofe

Veröffentlicht in the club.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.