Stifte nun auf Tabellenplatz 3!

„Endlich kann ich auch mal mit der Leistung meiner Mannschaft vollends zufrieden sein“, so Rolf Kuntschik. In der Tat überzeugte Stift Quernheim auf ganzer Linie. Nach einer Minute köpfte Christoph Kuhlmann die Gäste in Führung. Wenig später hebte Shindar Mohammad den Ball zum 2:0 ins Tor der Hausherren (12.). Danach ließen die Gäste den Ball gut zirkulieren und schossen durch Dennis Sundermeier die Treffer drei (58.) und vier (68.). Danach kam bei Vehlage mehr und mehr der Frust ins Spiel. Diese fielen nur noch mit rotwürdigen Fouls auf. Nachdem die Gastgeber durch Mucahit Celik (74.) und Sergej Lauer (88.) auf 2:4 verkürzten, beendete Laege per Strafstoß alle Vehlager Hoffnungen – 2:5. Kuntschik:„ Das Spiel hat mir richtig gut gefallen. Am Ende ist es mir auch egal auf welchem Platz wir stehen solange die Leistung stimmt. Ich möchte guten Fußball sehen und den können wir mit unserer Qualität auch spielen.“

Zuschauer: 60
Tore: 0:1 Christoph Kuhlmann (1.), 0:2 Shindar Mohammad (12.), 0:3 Dennis Sundermeier (58.), 0:4 Dennis Sundermeier (68.), 1:4 Mücahit Celik (74.), 2:4 Sergej Lauer (88. Foulelfmeter), 2:5 Maximilian Laege (90. Foulelfmeter)

(Quelle: FuPa.net vom 02.09.2019)