Spitzen-Tanz am Obernfeld

1. Mannschaft

Löhne (wol). Spitzenduelle in der Herforder Fußball-Kreisliga A locken zum Besuch. Der einsame Spitzenreiter BV Stift Quernheim empfängt den Tabellenfünften VfL Mennighüffen. Reizvoll auch das Derby am Obernfeld, wenn der Zweite TuRa Löhne den Dritten SV Löhne-Obernbeck zum Fußball-Tanz bittet.


BV Stift Quernheim – VfL Mennighüffen (Hinrunde 3:1). Der 19. Versuch einer Mannschaft in dieser Saison, dem BV wenigstens einen Punkt abzuknöpfen. ImSeptember 2011 waren die „Stifte“ dem VfL haushoch überlegen. Was tun? VfL Trainer Thomas Arius nennt Grundvoraussetzungen: „Wir wollen zuerst hinten sicher stehen und dann schauen, dass wir offensiv Akzente setzen. Mit nur einer Spitze wie im Hinspiel werden wir nicht spielen.“ Fragezeichen stehen hinter den Einsätzen von Wilhelm Isaak (Arbeit) und Felix Schneider (bekam im letzten Spiel einen Schlag auf den Fuß). Sonst sind alle fit. Arius schätzt an den „Stiften“, dass die auch bei schwächeren Leistungen den maximalen Ertrag holen.

(Quelle: NW Löhne vom 31.03.12)


Schreibe einen Kommentar

Comment
Name
Mail
Website