SC Enger – BV 21 I 1:5

Die perfekte Hinrunde mit Sieg abgeschlossen!

Kirchlengern (tdo). Die ohnehin schon außergewöhnliche Hinrunde des BV 21 Stift Quernheim in der Fußball-Kreisliga A wurde mit dem 15. Sieg im 15. Spiel „vergoldet“. Beim SC Enger siegte der unangefochtene Spitzenreiter mit 5:1 (3:0).

Daniel Kreimer schoss die Elf von Trainer Michael Albrecht bereits in der sechsten Minute in Führung, Christian Fahrnow machte schon nach gut einer halben Stunde mit einem Doppelpack früh alles klar (19. und 33.). „Spätestens nach dem 3:0 war die Partie entschieden“, so Albrecht. „Bei Enger war von da an nicht mehr der Wille vorhanden, noch genügend Gegenwehr zu leisten“. Der eingewechselte Sebastian Kropp schnürte seinerseits ebenfalls einen Doppelpack (60. und 86.), Cem Tanaz erzielte den einzigen Treffer des SCE. Mit zehn Punkten Vorsprung und einem Spiel weniger als der Zweitplatzierte SV Löhne-Obernbeck beendet Stift Quernheim die Hinrunde eindrucksvoll, zum Rückrundenauftakt geht es nächsten Sonntag zum TuS Bruchmühlen.

BV 21 Stift Quernheim: Wachowski, Kröhnert, Fiedler (70. Wißmann), Wuttke, Weinhardt, Fahrnow, Yakmaz, Kreimer, Terbeck (60. Wittich), Zumkehr (46. Kropp), Grimmer.

(Quelle:Neue Westfälische vom 05.12.2011)

Veröffentlicht in 1. Mannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.