Saisonfazit der JSG Kloster-Stift

the club

JSG_Entwurf1 KopieDie JSG Kloster-Stift blickt mit Stolz zurück auf die vergangene Saison. Nach der Gründung der JSG im Januar letzen Jahres, gab es eine Hand voll zu tun. Neue Mannschaften inklusive Trainer mussten motiviert werden für die neue JSG zu arbeiten. Dabei zeigten sich insbesondere Anhänger der beiden Hauptvereine als sehr ehrgeizig und bereit eine Jugendmannschaft trainieren bzw. unterstützen zu wollen. Da die JSG komplett neu gegründet wurde, musste sich um neue Ausrüstung, Trikots und Anzüge gekümmert werden. Insbesondere bei der Beschaffung von Trikots und Anzügen haben uns die Sponsoren tatkräftig unterstützt. Die JSG möchte sich an dieser Stelle nochmal ganz herzlich bei allen Sponsoren für ihr Engegament bedanken. Letztlich konnten bis auf die B-Junioren in jedem Jugendbereich alle Mannschaften besetzt werden – in der D-Jugend sogar zwei! Durch die enge Zusammenarbeit des Vorstandes mit den Trainern und Hauptverantwortlichen der beiden Hauptvereine war somit ein großer Grundstein für die angehende Saison gelegt.

Frisch ausgestattet mit Trikots und Trainingsausrüstung ging es am 30. Juli in die erste Jugendsaison. Die Trainer absolvierten mit ihrer neu zusammengestellten Mannschaft die Vorbereitung und testeten ihre Spieler mit Freundschaftsspielen gegen andere Gastvereine. Nach der Vorbereitung und den Ferien standen die ersten Pokalspiele an. Leider schieden alle Mannschaften schon in der ersten Runde aus. Die Qualifikationsspiele liefen auch nicht für jede Mannschaft nach Plan und dennoch zeigte man sich in allen Spielen stets als fairer Verlierer. So mussten die A- und D-Junioren in der Kreisliga B antreten und die C-Junioren schafften sogar den Sprung in die Kreisliga A. Die E- und F-Junioren bestritten ihre Pflicht-Freundschaftsspiele, mussten aber zunächst immer als Verlierer vom Platz gehen. Nach der Rückrunde allerdings konnten die E- und F-Junioren in eine gleichstarke Mannschaftsgruppe gelost werden, dass sich auszahlte. Die F-Junioren blieben bis auf ein Spiel ungeschlagen und die E-Junioren erzielten auch ihren ersten Sieg. Den Kindern war nach der langen Durststrecke die Erleichterung und pure Freude ins Gesicht geschrieben.

Schließlich ging auch die Saison zu Ende und alle Mannschaften konnten sich mit ihrer erreichten Leistung zufrieden stellen. Die A-Junioren erreichten mit dem punktgleichen SV Rödinghausen II den zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga B. Die C-Junioren konnten sich nach einer bärenstarken Rückrunde im Mittelfeld der Kreisliga A absetzen. Die D1-Junioren erreichten fast die maximale Punktausbeute – nur ein Unentschieden, der Rest wurde gewonnen – und wurden somit verdient Meister in der Kreisliga B. Die D2-Junioren wurde aufgrund von Personaländerungen, sowohl Trainerstab als auch Spieler, kurz nach der Rückserie abgemeldet. Die Spieler konnten dann in der ersten Mannschaft gehalten werden. Für die E- und F-Junioren wird keine Tabelle geführt, aber durch die gute Hallensaison und die faire Gruppeneinteilung konnten auch hier alle zufrieden sein mit dem Verlauf der Saison.

Zur Abrundung der gut verlaufenen Saison der JSG, wurde das erste Sportfest der neuen JSG ausgerichtet. Im Rahmen des Schnittger Baustoffe Cups 2014 wurden Jugendturniere im G-, F-, E-, D- und C-Junioren Bereich mit Erfolg durchgeführt. Von vielen anwesenden Trainern und Gästen wurde der JSG ein großes Lob für das Sportfest ausgesprochen.

Die JSG Kloster-Stift bedankt sich an dieser Stellen nochmal bei allen fleißigen Helfern, Sponsoren, Trainern, Spielern und Eltern für ihre tolle Unterstützung. Wir hoffen, dass es in der nächsten Saison genauso gut weiter geht.

Schreibe einen Kommentar

Comment
Name
Mail
Website