Reaktion gezeigt

Fußball-Bezirksliga: Stift Quernheim besiegt Varl 5:0

Kirchlengern (lak). Mit einem 5:0 (5:0)-Sieg im Nachholspiel gegen die Spielvereinigung Union Varl hat Fußball-Bezirksligist BV Stift Quernheim die von Trainer Frank Schwöppe erhoffte Reaktion auf die vorausgegangene 1:2-Niederlage beim VfL Holsen gezeigt. Damit sind die Stift Quernheimer bis auf drei Punkte an den Tabellenführer SC Vlotho herangerückt.

Das Spiel war schnell entschieden, nach sechs Minuten führte der Gastgeber 2:0, nach 38 Minuten war der 5:0-Endstand perfekt. Nach einem Eckball von Carlos Carvalho köpfte Christian Fahrnow in der 1. Minute zum 1:0 ein. In der 6. Minute staubte er zum 2:0 ab. Anschließend legte Sebastian Kropp ein Doppelpack in der 12. und 25. Minute nach, erneut glänzten Wüllner und Carvalho als Vorbereiter. Das schönste Tor des Abends erzielte Carvalho in der 38. Minute. Nach einem Einwurf von der rechten Seite hob er den Ball ohne sich umzudrehen über den herausgeeilten Torwart ins Tor. Einzig die Schulterverletzung von Maximilian Laege nach einem Zusammenprall mit dem Torwart passte so gar nicht ins Bild.

BV Stift Quernheim: Wachowski – Fiedler (46. Derksen), Fahrnow, Kropp, Laege (68. Heipmann), Ebmeyer, Gierasinski, Wüllner, Carvalho, Wester (46. Strauch), Vette.

Tore: 1:0 Fahrnow (1.), 2:0 Fahrnow (6.), 3:0 Kropp (12.), 4:0 Kropp (25.), 5:0 Carvalho (38.).

(Quelle: Bünder Zeitung vom 11.12.2015)

Veröffentlicht in the club.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.