Kropp trifft doppelt gegen Stift

Fußball-Bezirksliga

Bielefeld(gn). Ausgerechnet ein Ex-Spieler des BV 21 Stift Quernheim hat die Niederlage des Fußball-Bezirksligisten beim VfL Theesen II eingeleitet. Mit 2:4 (1:2) mussten sich die »Stifte« den mit sechs Westfalenliga-Kickern verstärkten Gastgebern geschlagen geben.

Seine Torjägerqualitäten hat Sebastian Kropp in den vergangenen Jahren beim BV 21 Stift Quernheim unter Beweis gestellt. Trotz dieses Wissens konnten ihn seine ehemaligen Mitspieler gestern Nachmittag nicht stoppen. Der Stürmer der Theesener bereitete seinem Team mit den Toren zum zwischenzeitlichen 1:1 und 2:1 den Weg zum Sieg (16., 17.).

Dabei war es für die Gäste gut losgegangen. Schon nach vier Minuten markierte Mustafa Sandal per Freistoß das 1:0 für Stift Quernheim. Nach dem 1:2-Pausenstand erhöhte Theesens David Helbig per Elfmeter auf 3:1 (53.). »Jeder dachte, wir bekommen einen Freistoß. Aber der Schiedsrichter hat Elfmeter gegeben. Warum, weiß ich nicht«, sagte Trainer Michael Albrecht. Zwar kamen die »Stifte« durch Veit Usslepp noch einmal heran (65.), aber Janis Theermann machte den 4:2-Sieg der Theesener perfekt (75.).

»Wenn man unsere personelle Misere sieht und gegen einen verstärkten Gegner spielt, kann man mit der Gegenwehr und der Leistung zufrieden sein. Unter diesen Voraussetzungen war das Spiel aber nicht erfolgreich zu gestalten«, sagte Albrecht.

VfL Theesen II:Ernst – Eversmann, Theermann, Fräßdorf, Niermann, Husemann, Bargende (82. Pohl), Hohmuth, Stüven (82. Obasohan), Helbig, Kropp.

BV 21 Stift Quernheim: Wachowski – Taggart, Strauch, Fahrnow, Sandal, Terbeck, Zumkehr (53. Stolz), Laege, Wißmann, Menne (46. Baumann), Usslepp.

Tore:0:1 Sandal (4.), 1:1 Kropp (16.), 2:1 Kropp (17.), 3:1 Helbig (57., Elfmeter), 3:2 Usslepp (65.), 4:2 Theermann (75.).

(Quelle: Bünder Zeitung vom 24.02.2014)

Veröffentlicht in 1. Mannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.