Derby!

+++Friedenstal, 27. Januar 2010, 19:15+++

Eine üble Wettervorhersage für das Spiel BV 21 Stift Quernheim gegen den VFL Klosterbauerschaft, traf am Vormittag ein und drohte das Spiel abzusagen. Windböhen von der Stärke 9 fegten über den Platz am Friedenstal. Der Regen fiel aus Kübeln und ein Donnern war zu hören, dass selbst die Götter erschraken. Ein Blitz schlug ein und signalisierte den Beginn der Schlacht auf dem Olymp. Götter des Klosters und des Stiftes standen sich gegenüber um sich zu messen und den anderen in die Knie zu zwingen. Es vergangen Minuten der Stille bis sich Maltus Herakles(Malte R.) Mut fasste und über die rechte Flanke den Torwardus der Gegner attackierte und siegreich war. Mit Anerkennung und voller Begeisterung kam ihm die schöne Svenia Venus(Sven v.H.) entgegen um  Ihre Dankbarkeit dem Gott  zu bringen. Der Olymp in den Händen der Götter des Stifts!


Veröffentlicht in 2. Mannschaft.

4 Kommentare

  1. Da steht doch erschraken, das ist auch richtig so… „Erschrecken“, aber „erschraken“.
    So schlecht ist dein Deutsch nicht, Vadim 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.