BV I – TV Herford I

the club

Es war kein gutes Spiel der ersten Mannschaft am gestrigen Sonntag. In der ersten Halbzeit erarbeitete man sich kaum Torchancen und musste das Spiel an die Türken aus Herford abgeben. Die Herforder hatten zwar mehr vom Spiel, aber Torchancen war auch hier Mangelware. Die gefährlichste Aktion der Türken wurde in der 15. Minute von Georg Wachowski entschärft. Es ging somit mit 0:0 in die Kabinen. Auch nach der Halbzeit war es kein gutes Spiel der Mannen um Trainer Michael Albrecht. 10 Minuten vor Ende des Spiels nahm sich ein Spieler des TV Herford allen Mut zusammen  und dribbelte vom Mittelfeld bis zum Strafraum der Gastgeber und verwandelte zum 1:0. Zwischenzeitlich spielte die erste Mannschaft mit zwei Feldspielern weniger, da zuvor Patrick Zumkehr die rote Karte und Lars Wissmann die Gelb-Rote Karte sah. Dennoch gelang es Nico Fiedler in der 88. Minute zum 1:1 Ausgleich zu treffen. Anschließend musste der Unparteische einen Spieler des TV Herford mit Gelb-Rot vom Platz stellen. Die letzte Minute stand an und Julian Albrecht setzte sich an der Außenlinie durch ehe dieser rustikal umgegrätscht wurde, doch die Pfeife des Schiedsrichters blieb stumm. Der daraus resultierende Konter führte dann zum 1:2 Endstand aus Sicht der Gastgeber.

-Redakteur Vadim Erbis

Schreibe einen Kommentar

Comment
Name
Mail
Website