Ausgleich in der Nachspielzeit!

Auch nach fünf Spieltagen wartet der VfL Herford weiter auf den ersten Sieg in der Fußball-Bezirksliga. Beim gestrigen 2:2 (0:2) gegen den BV Stift Quernheim bewahrte der eingewechselte Fidan Muji seine Farben mit einem in der Nachspielzeit verwandelten Foulelfmeter vor der dritten Saisonniederlage.
„Das war ein sauberer Mittelmeersprung“, kommentierte Stift-Trainer Michael Albrecht die Schlüsselszene in der 94. Minute, als Herfords Sead Jusufi nach einem Zweikampf mit Christian Ostsieker zu Fall kam und der Mindener Schiedsrichter Tristan Eppelt auf Strafstoß entschied… mehr

Veröffentlicht in 1. Mannschaft, the club.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.