Albrecht gefällt das Klima

Kreis Herford. Das Führungstrio siegt, das Keller-Quintett geht leer aus: Durch die Ergebnisse des letzten Sonntags gab es keine tabellarischen Veränderungen am Nord- und Südpol der Fußball-Kreisliga A.

Obwohl Michael Albrecht auch nach dem letztlich klaren 4:0-Auswärtssieg gegen den Tabellenvorletzten SG FA Herringhausen-Eickum keine offiziellen Meisterschaftsambitionen hegt, bleibt der von ihm trainierte BV Stift Quernheim ein sehr ernst zu nehmender Verfolger des Spitzenreiters SV Rödinghausen II. „Ich habe vor Saisonbeginn bereits gesagt, dass Rödinghausen II der Top-Favorit ist. Dies spiegelt sich auch…mehr

Veröffentlicht in 1. Mannschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.