„Alt und Jung“ im Vorstand des BV 21 Stift Quernheim

Oliver Lüking und Kai Grannemann unterstützen Ernst Hake bei der Führung des Vereins

Stift Quernheim (Oli). Einstimmig wählten die Mitglieder des BV 21 Stift Quernheim e. V. Ernst Hake zum neuen alten Vorsitzenden. Auch die beiden neuen Stellvertreter Oliver Lüking und Kai Grannemann wurden ohne Gegenstimme an die Spitze des Vereins gewählt

.

Bewährte und auch neue Gesichter prägen das Bild der Vereinsführung des Traditionsvereins aus dem Norden der Gemeinde Kirchlengern. Kassierer ist weiterhin Rainer Nagel, als Schiedsrichterobmann und Schriftführer steht Wolfgang zur Vefügung. Die Geschäftsführung liegt in den Händen von Uwe Schwengel und als sportlicher Leiter wird bis zum Saisonende auch weiterhin Ingo Scheiding tätig sein. Zum erweiterten Vorstand zählen Gunter Schwengel (stellv. Geschäftsführer), Bernd Scheiding (stellv. Kassierer), Vadim Erbis (Presse und Internet), Heinz-Gerd Silger (Sozialwart), Jürgen Unterbrink (Altligaobmann), Sascha Horstmann (Jugendobmann) und Ulla Grothaus (Damenriege). Das Organisationsteam besteht aus Karsten Unterbrink, Christian Schnittger und Klaus Möller. Zuständig für die Fördermaßnahmen sind Roland Bartelheimer und Detlev Broda. Neu ist der Beirat, bestehend aus den Vereinsmitgliedern Andreas Schnittger, Wolfram Nagel und Bernhard Wüllner.

„Wir haben die Weichen für die Zukunft in der Vereinsführung nahezu perfekt gelöst! Alt und Jung, Ehrgeiz und Erfahrung – auf diese Mischung setzen wir und ich bin ganz sicher, dass wir zusammen die Ziele erreichen, die wir uns vorgenommen haben“, so Ernst Hake. Finanziell steht der BV solide da. Die Einnahmen liegen deutlich über den Ausgaben. Nicht ohne Stolz blickte Ernst Hake auf die Leistungen der Mannschaften zurück. Die „Erste“ steht verlustpunktfrei an der Spitze der Kreisliga A. „Es ist schon beeindruckend, wie Trainer Michael Albrecht das Potential dieser extrem jungen Mannschaftoptimal nutzt und fördert“, so Ernst Hake. Die „Zweite“ ist ein wenig das Sorgenkind des Vereins. Der Klassenerhalt ist das Ziel und das „werden wir auch schaffen!“. Sorgenfrei steht die „Dritte“ da. Sie spielt unbeschwert auf und liegt im oberen Bereich der Kreisliga C.

Mit Stolz blickte Ernst Hake auf das vergangene Jahr zurück. Die 90Jahr-Feier war ein voller Erfolg und auch die Erweiterungen am Sportlerheim können sich sehen lassen. Zur Erneuerung des Kunstrasenplatzes erläuterte Oliver Lüking den derzeitigen Sachstand. „Ich bin zuversichtlich, dass die Arbeiten in den Sommerferien durchgeführt werden können“, so Oliver Lüking. Das Sportfest soll in der Zeit vom 14. – 17. Juni durchgeführt werden. Für den 3./4. November ist eine Fahrt zum Landtag nach Düsseldorf geplant.

Geehrt wurden folgende Mitglieder: 25 Jahre im Verein sind Andreas Fründ, Michael Hanke, Wilfried Koch, Klaus Möller, Ingo Scheiding und Gunter Schwengel. 30 Jahre dabei sind werner Blase, Uwe Sokoliß und Jens Wölker. Für 40 Jahre geehrt wurden Ernst Hake, Irene Hunecke, Peter Kuhlmann, Wolfram Nagel und Andreas Schnittger. 50 Jahre im Verein ist Heinz-Gerd Silger. Seit 60 Jahren dabei sind Heinz Bültermann und Karl-Heinz Raulwing. Und seit 65 Jahren im Verein ist Heinz Schwengel.


Veröffentlicht in the club.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.